Startseite

Herzlich willkommen in unserem schönen Dörfchen Ellershagen.

 

Ellershagen liegt in der Nord-Ost-Spitze der Prignitz, gehört zum Land Brandenburg und zur Gemeinde Halenbeck-Rohlsdorf.

Ob Sie durch die Ellershagener Straße, den Garten- oder Alleeweg schlendern: überall begegnen Ihnen gepflegte Häuser und Vorgärten.

Drei junge Familien haben ihre neu errichteten Häuser bezogen. Ellershagen hat seit dem Sommer 2020 wieder einen Spielplatz, denn immerhin hat sich genügend Nachwuchs eingestellt.

Im November 2017 haben wir eine große Anzahl von Frühlingsblühern rund um den ellershagener Dorfplatz gesteckt, die im Frühjahr herrlich blühen. Da fährt man doch gerne mal eine Ehrenrunde um unsere Dorfmitte.

Uns, also Ellershagen, gibt es jetzt 503 Jahre, das steht auf der Glasplatte auf dem Dorfbrunnen. Ja, und dieses Jubiläum haben wir im Sommer 2017 mit einem berauschenden Dorffest gefeiert.

Unser Ellershagen mit seinen fast 100 Dorfbewohnern ist einfach charmant und lebenswert. Wir rücken zusammen und machen viele Aktivitäten gemeinsam. Dabei hat uns oft der Regen, einmal zu Ostern sogar Schneewetter überrascht. Aus diesem Grund haben wir jetzt ein Zelt, unsere Zusammenkünfte bleiben nun auf jeden Fall von außen trocken.

Charmant und sehr aktiv ist auch unsere Bienenfrau Kerstin Wernicke. Seit 2012 beschäftigt sie sich mit dem Imkern. Ihre riesige Produktpalette stellt Frau Wernicke selbst in ihrer Imkerei her: www.prignitzer-landhonig.de

Zu Ellershagen gehört auch ein Ausbau, durch den die Objektstraße führt.

Sie ist eine 53jährige Betonplattenstraße, die 2017 abgerissen werden sollte. Die Anlieger wollten ihre alte Straße nicht hergeben, aber sprechen Sie mal mit der Kuh (Gemeinderat) französisch. Und nun hat die Straße Denkmalschutz, sie bleibt erhalten hoffen wir.

Im Zusammenhang mit dem Kampf um die Objektstraße wurde viel Historisches über die Entstehung des ellershagener Ausbaus und über das Leben der Bewohner ab 1945 zusammengetragen. Darüber berichten wir gerne, wenn Sie uns besuchen.

Ebenfalls gibt es in der Objektstraße 4 einen Naturgarten. Wenn Sie sich dort telefonisch anmelden, werden Sie köstlich bewirtet und dürfen sich durch den Garten naschen. Aber auch unverhoffter Besuch ist gerne gesehen. Auf einem 5000 m² großen Gartenidyll erwarten Sie Stauden- und Blumenrabatten, Blühwiesen, Beerensträucher, Gemüsebeete, Kräuter, Vogelhecken, eine Steinmauer, Insektenunterschlüpfe und Obstbäume. Auf einem Insektensteg durch die Obstwiese kann man Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. beobachten.
Ebenfalls werden in diesem Garten Samen für die Erhaltung gezogen und vermehrt. In diesem Jahr sind es Tomaten und Bohnen. Lassen Sie es sich erklären, warum Samenschutz notwendig ist, hier erhalten sie Auskunft.

Seit Februar 2018 sind die Gartenbetreiber Mitglied bei den „Rosenfreunden Wittstock“. So ist es auch nicht verwunderlich, dass auch ab Juni eine bunte Rosenblütenpracht zu bewundern ist.

Und aus der Objektstraße stammen auch die beiden Frauen, die seit 3 Jahren jeden zweiten Tag morgens um 06.00 Uhr ihre Nordic-Walking-Tour starten. Die 9,5 km-Strecke führt über Ackerfelde, Tetschendorf, Halenbeck zurück nach Ellershagen-Ausbau. Laufzuwachs ist jederzeit herzlich willkommen.

Haben wir Sie neugierig gemacht, möchten Sie uns besuchen? Rufen Sie uns an, wir führen Sie gerne durch unser Ellershagen und über die Objektstraße.

Ellershagen im November 2020

Telefon: 0176-99398717
033989-209256

info@ellershagen.de